Regeln und Rituale

Regeln und Rituale geben Kindern die Sicherheit und Orientierung, die sie benötigen, um sich entspechend ihren Fähigkeiten und Neigungen entwickeln zu können. Regeln benötigen wir, um für alle Kinder ein friedliches Miteinander zu gewährleisten.

Rituale prägen vielfach den Schulalltag zum Beispiel durch Morgenkreise, Geburtstagsfeiern, gemeinsames Frühstück, gemeinsame Feiern usw. Dazu gehören aber auch die vielen kleinen und großen Veranstaltungen, die regelmäßig stattfinden.

Bewegungstag

Natürlich gehört Bewegung zu jedem Schultag – sei es als Sportunterricht, während der Hofpause oder als kleine Bewegungspause zwischen zwei Schulstunden. Einmal im Jahr aber geht es in unserer Schule ausschließlich um Bewegung. In allen Klassenräumen und auf dem Schulhof gibt es kleine Angebote, die die Kinder mit Hilfe eines Laufzettels ausprobieren. Hier geht es nicht um sportliche Höchstleistungen, sondern um Spiele, die sich vielfach auch zu Hause nachspielen lassen oder auch um Angebote von Sportvereinen, die „ihren“ Sport den Kindern näher bringen möchten.

Sportfest

… auch hier ist nicht mehr alles wie früher: die traditionellen Übungen der Bundesjugendspiele werden ergänzt durch abwechslungsreiche Sport- und Geschicklichkeitsspiele wie Sackhüpfen, Hockey oder Spiele mit dem Schwungtuch. So ist unser Sportfest immer mit Vorfreude und ein bisschen Neugierde verbunden, welche Spiele es wohl in diesem Jahr gibt.

Guckloch

Alle treffen sich in der Sporthalle und jede Klasse bringt etwas mit. Das können Plakate sein, die im Sachunterricht erstellt wurden, eine Klanggeschichte, eine Bildergeschichte, ein Tanz oder…

So vielseitig wie die Inhalte der Grundschule gestaltet sich hier ohne viel Aufwand ein immer neues und spannendes Programm.

Advents Feierstunden

Neben den gemütlichen Vorlesestunden, die jeden Morgen in den Klassen stattfinden treffen wir uns einmal in der Woche in der Aula, um alle zusammen den Advent zu feiern. Gemeinsam singen, kleine Geschichten oder Gedichte von Kindern anhören, – das alles bei schummrigem Kerzenlicht, so starten wir gern in die Adventswochen.

Frisches Obst in der Adventszeit
Nicht nur, weil Obst gesund ist, sondern auch weil das gemeinsame Zubereiten und Essen des Obstes die Klassengemeinschaft stärkt.